Die Miteigentümergemeinschaft

In der Holzbausiedlung Strassweid stehen rund 70 Reihenhäuser. Eigentümerinnen und Eigentümer dieser Häuser sind in der Miteigentümergemeinschaft (MEG) zusammengeschlossen. Die MEG ist eine Miteigentümergemeinschaft nach ZGB Art. 646 ff.

Wer in der Strassweid ein Haus oder eine Wohnung kauft,  wird automatisch Mitglied der MEG. Auch die Wohnbaugenossenschaft Strassweid (WBG), die für die Vermietung von Wohnraum in der Strassweid zuständig ist, ist Mitglied der MEG.

Geführt wird die MEG von einem fünfköpfigen Vorstand. Dieser ist gebunden an die Nutzungs- und Verwaltungsordnung und beschäftigt sich vor allem mit den Anlagen, die in gemeinschaftlichem Besitz sind (Heizung, Gemeinschaftshaus, Grünraum). In der Regel zweimal jährlich legt der Vorstand an einer Miteigentümer-Versammlung (MEV) Rechenschaft über seine Tätigkeit ab.

Unterstützt wird der Vorstand von verschiedenen Arbeitsgruppen, die sich aus Bewohnerinnen und Bewohnern der Strassweid zusammensetzen, etwa für die Umgebungspflege, den Betrieb des Gemeinschaftshauses, die Betreuung der Heizung. Eine Besonderheit der Siedlung sind die zahlreichen sportlichen, kulturellen und sozialen Angebote für Bewohnerinnen und Bewohner, zum Beispiel Cafeteria, Spielgruppe, Yoga, Tanzen oder Improvisationstheater. Betrieben wird auch ein Kellerladen mit Frischprodukten aus der Region.